Waldkäuze in der EGS Haringsee

Erste Hilfe


Was Sie für gefundene Wildtiere tun können

Mehr Erfahren
Schwan verheddert sich in einer Angelschnur

Gefahr Müll


Zurückgelassener Unrat hat direkte Auswirkungen auf Wildtiere

Mehr erfahren
Junge Waldohreule nahe der EGS Haringsee

Nein zum Eulen Streicheln


Alle Wildtiere scheuen menschliche Berührungen

Mehr erfahren

EULEN- UND GREIFVOGELSTATION Haringsee

Die EULEN- UND GREIFVOGELSTATION Haringsee ist ein Projekt von VIER PFOTEN. 

Neues aus der Station

Unsere aktuellsten Geschichten auf einen Blick

Angelika Niedetzky ist die neue Storchenpatin

Angelika Niedetzky: Als Kind im Storchenkostüm, heute stolze Storchenpatin

„Popcorn“ und „Charly“ wurden offiziell in der EGS Haringsee gefeiert 

Mehr
Waldohreule, die vom Sturm verweht wurde

Sturm wehte kleine Waldohreule aus dem Nest

Stark unterkühlt gefunden und nun in der Eulen- und Greifvogelstation versorgt

Mehr
Pressemitteilungen

Lernen Sie die auffangstation kennen

Wir sind Ihre Ansprechpartner bei allen Fragen zu heimischen Wildtieren. Gerne übernehmen wir verunglückte oder verwaiste Wildtiere aus Wien, Niederösterreich, dem Burgenland aber auch aus anderen Bundesländern. Bei uns werden die Patienten medizinisch versorgt und dürfen bis zur vollständen Genesung in der Station bleiben.

Drei gerettete Igelbabys werden in der EGS Haringsee aufgepäppelt

Unsere Tiere

Zwergohreulen in der EGS Haringsee

Ratgeber

Nordische Krähenfalle

Wissen über Wildtiere

Junger Otter in Haringsee

Erste Hilfe für Wildtiere

Jungstörche in der EGS Haringsee

Unsere Geschichten

Notfalltelefon

+43 664/34 04 530

Wenn Sie ein scheinbar hilfsbedürftiges Wildtier gefunden haben, können Sie uns für individuelle Hilfestellung anrufen. Wir helfen Ihnen, die Situation einzuschätzen und besprechen mit Ihnen weitere notwendige Schritte. 

Bei sämtlichen anderen Anliegen wenden Sie sich bitte an unser Büro: 
+43 2214/480 50
 

Mehr

Aktuelles

Von November bis März gibt es leider keine Führungen durch unsere Station, da unsere Bartgeier während ihrer Brutsaison nicht gestört werden dürfen. 

Die nächsten aktuellen Termine für Führungen können Sie ab März 2023 hier nachlesen.

Mehr

Führungen

Scheue Wildtiere benötigen viel Ruhe, der Kontakt zu Menschen sollten weitgehend vermieden werden. 

Interessierte Personen und kleine Besuchergruppen können zu fixen Terminen an Führungen teilnehmen. Die Führungen werden im Regelbetrieb von April bis Oktober angeboten. 

Mehr
Besucherinformation
Vier junge Rohrweihen

Haben Sie Eine Frage?


Wir helfen Ihnen sehr gerne weiter

Zum Kontakt

Suche