• Erste Hilfe für Wildtiere
  • Spenden
  • Patenschaft
  • Wissen

    11.12.2018

    Geschützter Mäusebussard angeschossen

    Illegal angeschossen und einfach verletzt auf einem Feld zwischen Bruck und Enzersdorf an der Fischa (NÖ) zurückgelassen: Das ist das Schicksal eines Mäusebussards, der vor einigen Tagen in unsere Station gebracht wurde.weiterlesen »


    03.12.2018

    Weihnachtsgeschenke für unsere Pfleglinge

    Wir sind auch heuer wieder bei der Aktion "Christkind für Tierheimtiere" dabei! Wenn Sie einem unserer Schützlinge eine Freude zu Weihnachten machen wollen, geht´s hier zur Wunschliste: weiterlesen »


    26.11.2018

    Daumen halten für Saatkrähe Maxi

    Vor kurzem hat ein brutaler Fall von Tierquälerei für Aufsehen gesorgt: Eine Saatkrähe war im Felmayergarten in Niederösterreich von einem Pfeil durchbohrt und einfach liegen gelassen worden. Spaziergänger fanden das schwer...weiterlesen »


    21.11.2018

    Eulen sind keine Streicheltiere!

    Regelmäßig sieht man in sozialen Netzwerken Fotos und Videos von Eulen, die von Menschen gestreichelt werden oder die mit anderen Tieren "schmusen". Das ist schwere Tierquälerei!weiterlesen »


    14.11.2018

    Zu viel Licht schadet Tieren

    Nicht nur in der Weihnachtszeit wird oft hell und strahlend beleuchtet. Für Wildtiere ist das eine fatale Entwicklung, die man soweit wie möglich vermeiden sollte. weiterlesen »


    30.10.2018

    Sumpfohreule „Lucky“ hatte Riesenglück

    Die hübsche Eule hatte sich den Unterarm gebrochen und erholt sich jetzt nach medizinischer Erstversorgung auf der Vet Med Uni Wien bei uns in Haringsee. Den Winter wird sie bei uns verbringen.weiterlesen »


    30.10.2018

    Grausame Nordische Krähenfallen

    Im Herbst entdeckt man oft Fallen, die im Sommer im Dickicht versteckt waren. In Österreich ist die Verwendung dieser "Nordischen Krähenfallen" mit Ausnahmegenehmigungen leider erlaubt.weiterlesen »


    22.10.2018

    Ein seltener Patient in Haringsee

    Steinkäuze sind relativ seltene Pfleglinge in unserer Station. Dieser hübsche Patient erholt sich gerade von einer Flügelverletzung.weiterlesen »


    16.10.2018

    Warum es keine „Raubtiere“ gibt

    Fleischfressende Tierarten sind entweder Aasfresser oder Jäger, die ihre Nahrung erbeuten müssen. Daher ist die korrekte Bezeichnung diese Tierarten „Beutegreifer“ oder „Greifvogel“.weiterlesen »


    09.10.2018

    Auch im Herbst gibts junge Feldhasen

    Für viele Menschen ist es vielleicht überraschend, dass auch im Herbst noch junge Feldhasen in der Natur zu sehen sind. Bei guten Witterungsverhältnissen können Häsinnen fast das ganze Jahr über Junge bekommen. Das Fell der...weiterlesen »


    < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 >