• Erste Hilfe für Wildtiere
  • Spenden
  • Patenschaft
  • Wissen

    09.01.2019

    Jahresrückblick 2018

    2018 konnten wir mit Ihrer Unterstützung insgesamt 2.098 bedürftige Wildtiere versorgen! Bitte unterstützen Sie uns mit Spenden, damit wir weiterhin allen Tieren helfen können!weiterlesen »


    07.01.2019

    Gestrandeter Höckerschwan

    Der Schwan landete mitten im Ortsgebiet und versuchte vergeblich weiterzufliegen. Jetzt erholt er sich in unserer Station und wird bald wieder freigelassen. weiterlesen »


    31.12.2018

    Fütterung Singvögel

    Durch starke Veränderungen unserer Umwelt ist es für viele Singvögel schwierig geworden ausreichend Futter für ihr Überleben im Winter und die Aufzucht ihrer Jungen im Frühling und Sommer zu finden.weiterlesen »


    27.12.2018

    BITTE VERZICHTEN SIE AUF LAUTE SILVESTERFEIERN!

    Der Lärm zu Silvester bedeutet Stress und Angst für alle Wildtiere. Noch Tage nach den Feierlichkeiten sterben Tiere aufgrund der Nachwirkungen.weiterlesen »


    21.12.2018

    Frohe Weihnachten

    Wir wünschen Ihnen schöne Feiertage und möchten Sie bitten, im Sinne unserer Wildtiere, zu Silvester auf Feuerwerke, Raketen und Knallkörper zu verzichten.weiterlesen »


    11.12.2018

    Geschützter Mäusebussard angeschossen

    Illegal angeschossen und einfach verletzt auf einem Feld zwischen Bruck und Enzersdorf an der Fischa (NÖ) zurückgelassen: Das ist das Schicksal eines Mäusebussards, der vor einigen Tagen in unsere Station gebracht wurde.weiterlesen »


    03.12.2018

    Weihnachtsgeschenke für unsere Pfleglinge

    Wir sind auch heuer wieder bei der Aktion "Christkind für Tierheimtiere" dabei! Wenn Sie einem unserer Schützlinge eine Freude zu Weihnachten machen wollen, geht´s hier zur Wunschliste: weiterlesen »


    26.11.2018

    Daumen halten für Saatkrähe Maxi

    Vor kurzem hat ein brutaler Fall von Tierquälerei für Aufsehen gesorgt: Eine Saatkrähe war im Felmayergarten in Niederösterreich von einem Pfeil durchbohrt und einfach liegen gelassen worden. Spaziergänger fanden das schwer...weiterlesen »


    21.11.2018

    Eulen sind keine Streicheltiere!

    Regelmäßig sieht man in sozialen Netzwerken Fotos und Videos von Eulen, die von Menschen gestreichelt werden oder die mit anderen Tieren "schmusen". Das ist schwere Tierquälerei!weiterlesen »


    14.11.2018

    Zu viel Licht schadet Tieren

    Nicht nur in der Weihnachtszeit wird oft hell und strahlend beleuchtet. Für Wildtiere ist das eine fatale Entwicklung, die man soweit wie möglich vermeiden sollte. weiterlesen »


    < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 >