• Erste Hilfe für Wildtiere
  • Spenden
  • Patenschaft
  • Wissen

    08.06.2018

    Problematik Hochzeitstauben

    Der Trend, Tauben bei Hochzeiten frei zu lassen, hat sich in den letzten Jahren immer mehr verbreitet. Das Leid der oftmals überzüchteten Vögel wird dabei leider vergessen.weiterlesen »


    04.06.2018

    Kleiner Uhu aus Regenrinne gerettet

    Was für ein Glück im Unglück für diesen süßen kleinen Uhu! Der Kleine war vor wenigen Tagen in die Regenrinne im Innenhof des Schlosses Eckartsau gefallen. weiterlesen »


    22.05.2018

    Warum es keine „Raubtiere“ gibt

    Fleischfressende Tierarten sind entweder Aasfresser oder Jäger, die ihre Nahrung erbeuten müssen. Daher ist die korrekte Bezeichnung diese Tierarten „Beutegreifer“ oder „Greifvogel“.weiterlesen »


    22.05.2018

    Tiergestützte Therapie mit Eulen

    Immer wieder werden Eulen für tiergestützte Therapien missbraucht. Dabei sind sie Wildtiere, die jeden Körperkontakt mit Menschen als sehr unangenehm empfinden.weiterlesen »


    08.05.2018

    Barbara Stöckl ist Patin von Bartgeier „Kasimir“

    Die Journalistin Barbara Stöckl hat heute in unserer Station die Patenschaft für ein junges Bartgeier-Männchen übernommen und dem Tier den Namen „Kasimir“ gegeben.weiterlesen »


    02.05.2018

    Verletzte Waldohreule und Rauhfußkauz auf Reha

    Wir haben zwei herzige Patienten aus Wien! Während die junge Waldohreule „Frida“ im Arsenalpark im 3. Bezirk gefunden wurde, war Rauhfußkauz „Carlo“ im 7. Bezirk mit einer Flügelverletzung gestrandet.weiterlesen »


    27.04.2018

    Kletterhilfen bei Teichen und Pools

    Wenn Sie im Frühjahr Pool oder Teich im Garten für die warme Jahreszeit herrichten, denken Sie bitte auch an Wildtiere, die darin ertrinken könnten. Wir haben Tipps für Sie.weiterlesen »


    23.04.2018

    Bergung von Enten-Küken

    Leider brüten Enten oft an Stellen, wo die Kleinen ihrer Mutter nicht zum nächsten Gewässer folgen können. In diesem Fall bitte immer Mutter und Jungvögel gemeinsam am Schlupftag einfangen.weiterlesen »


    11.04.2018

    Bitte Hunde an die Leine

    Auf Wildtier-Babys lauern in der Natur viele Gefahren. Als Hundehalter sollte man während der Brut- und Setzzeit besondere Rücksicht nehmen.weiterlesen »


    09.04.2018

    Specht-Schäden an Fassaden

    Moderne Fassadendämmungen klingen für klopfende Spechte genauso hohl wie morsches Holz. Das verleitet die Vögel oftmals dazu, auf der Suche nach Nahrung, große Löcher in Hausfassaden zu meißeln. weiterlesen »


    1 2 3 4 5 6 7 8 9 >