• Erste Hilfe für Wildtiere
  • Spenden
  • Patenschaft
  • Wissen

    14.05.2019

    Rohrweihe durch illegale Schüsse verletzt

    Vergangenen Donnerstag kam eine illegal angeschossene Rohrweihe zu uns in die Station. Sie hat drei Schrotkugeln im Körper, zwei im Flügel und eine im Rumpf. Autofahrer hatten sie an der A4 im Bereich Nickelsdorf/Burgenland neben...weiterlesen »


    05.05.2019

    Lebendes Huhn neben Mistkübel entsorgt

    Vor einigen Tagen fanden Spaziergänger in der Prater Hauptallee in Wien ein junges Huhn; es lag neben einem Mistkübel. Das Tier hatte Ostergras um seine Beinchen gewickelt. Daher liegt die Vermutung nahe, dass es sich um ein...weiterlesen »


    02.05.2019

    Poltergeister Marder und Siebenschläfer

    Dachböden werden von verschiedenen Tieren gerne als Unterschlupf genützt. Manche machen das eher unbemerkt, andere können über unseren Köpfen für ordentlichen Lärm sorgen.weiterlesen »


    26.04.2019

    Problematik Hochzeitstauben

    Der Trend, Tauben bei Hochzeiten frei zu lassen, hat sich in den letzten Jahren immer mehr verbreitet. Das Leid der oftmals überzüchteten Vögel wird dabei leider vergessen.weiterlesen »


    23.04.2019

    Jetzt Online Spenden!

    Ab sofort ist es noch einfacher unsere Arbeit für bedürftige Wildtiere zu unterstützen! Mit wenigen Klicks können Sie helfen. Wir bedanken uns ganz herzlich im Namen der Tiere!weiterlesen »


    19.04.2019

    FROHE OSTERN

    Wir wünschen Ihnen schöne Feiertage! Bitte bei Überlandfahrten vorsichtig fahren, es könnte der Osterhase über die Fahrbahn laufen. Findet man einen verletzten Feldhasen, haben wir Tipps.weiterlesen »


    16.04.2019

    Aufreger der Woche

    In Wien bot eine Frau Touristen gegen Geld Fotos mit gefärbten Tauben an. Eine Tierquälerei und illegale Geschäftemacherei. Die Frau wurde mittlerweile von der Polizei angezeigt und die Tauben abgenommen.weiterlesen »


    12.04.2019

    Gefahr Osterfeuer und Funkenflüge

    Bitte das Brennmaterial vor dem Anzünden unbedingt komplett umschichten! Igel, Mäuse, Insekten, Schlangen und Kröten könnten sonst bei lebendigem Leib verbrennen.weiterlesen »


    11.04.2019

    Kleine Waldohreule verlor Familie und wurde gerettet

    Die erste kleine Eule der heurigen Jungtiersaison ist zur Versorgung bei uns. Sie hat Eltern und Geschwister bei einem Sturm verloren und hat jetzt Ammeneltern.weiterlesen »


    01.04.2019

    Nisthilfen für Waldohreulen

    Waldohreulen brüten in offenen Nestern, können diese allerdings nicht selber bauen. Sie sind daher auf nicht mehr verwendete Nester von anderen Vogelarten angewiesen oder auf unsere Hilfe.weiterlesen »


    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 >