14.11.2017 So süß ist der kleine Fischotter, der zurzeit in der EGS Haringsee aufwächst

Sehr geehrte Damen und Herren, vor kurzem haben wir Ihnen den neuen, herzigen Gast der von VIER PFOTEN geführten Eulen- und Greifvogelstation Haringsee (EGS) vorgestellt, einen kleinen Fischotter. Er hält das EGS Team mit seiner Energie ganz schön auf Trab. Ein kurzes Video über seine Aktivitäten wollen wir Ihnen nicht vorenthalten:

https://youtu.be/S2i3tnyuCP4

Copyright: VIER PFOTEN

Der Hintergrund seiner Rettung ist allerdings dramatisch und traurig: Er wurde im Oktober an der Uferböschung der Zaya in Niederösterreich jämmerlich weinend geborgen und zu uns in die Station gebracht. Von der Mutter gab es weit und breit keine Spur. Möglicherweise ist das kleine Waisenkind ein Opfer des Managementplans des Landes Niederösterreich. Dieser genehmigt die Tötung von 40 Fischottern innerhalb eines Jahres. Offiziell dürfen nur männliche Tiere „entnommen“ werden. Es ist aber selbst für Experten äußerst schwierig, das Geschlecht festzustellen.

Dem streng geschützten Fischotter wird leider unterstellt, für den Rückgang unserer Fischbestände verantwortlich zu sein. Dabei ist es der Mensch, der durch Gewässerverschmutzung, Regulierung und Verbauung von Flüssen sowie durch das Einbringen von nicht heimischen Besatzfischen das ökologische Gleichgewicht nachhaltig zerstört.

 
In der von VIER PFOTEN geführten Eulen- und Greifvogelstation Haringsee konnte im Jahr 2016 1.431 Tieren geholfen werden. Alle jungen Eulen und Greifvögel wurden, wenn möglich, durch Ammeneltern der gleichen Art großgezogen und zu 90% wieder freigelassen. Die EGS ist die einzige Pflegestation, in der Jungvogelfindlinge durch Ammen derselben Vogelart, also in einem natürlichen Familienverband, großgezogen werden können. Dadurch werden die schädlichen Folgen einer Handaufzucht vermieden. Auch Sumpfschildkröten, Igel, Fledermäuse und andere Kleinsäuger wurden fachmännisch versorgt und, wenn möglich, wieder in die Natur entlassen.

Wenn Sie die Arbeit der EGS unterstützen möchten, dann können Sie hier spenden: http://www.eulen-greifvogelstation.at/spenden/ 

Mehr Informationen zur EGS finden Sie auf:

www.eulen-greifvogelstation.at  oder jeweils aktuell auf

https://www.facebook.com/eulengreifvogelstation/